Maskenkurs - Atelier für Mosaikkunst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Maskenkurs

Mosaikschule > Kurse für Erwachsene

Maskenkurs - Spezialangebot für Fortgeschrittene
Stumme Masken und sprechende Gesichter.

Schon zur römischen Zeit wurden zu Komödien und Tragödien Mosaikmasken getragen. Ihrem Ursprung nach waren Masken vor dem Gesicht getragene plastische Gebilde aus natürlichen Materialien wie  z.B.: verschiedene Pflanzenteilen, Leder, Holz, Ton oder Tuch. In neuerer Zeit werden Masken vorwiegend aus Kunststoffen  hergestellt. Eine Maske kann sehr unterschiedliche Aufgaben in verschiedenen Zusammenhängen erfüllen, so kann sich ihr Träger mit ihrer Hilfe in eine dargestellte  Figur verwandeln. Hinter Masken kann man vieles verstecken aber auch Emotionen ausdrücken.
In diesem Kurs wollen wir das Thema mit verschiedenen Materialien umsetzen.
Das notwendige Grundmaterial ( Träger 50 x 30 cm und Kleber )sowie das Werkzeug wird zur Verfügung gestellt.
Jeder Teilnehmer kann auch eigenes Material für die Gestaltung mitbringen  

Da es sich hier um einen künstlerischen Prozeß handelt, ist dieser Kur auf die Abendstunden festgelegt, um ausreichend Zeit und Raum zum Gestalten zu haben.



Dieser Kurs findet 1 mal wöchentlich an 10 Abenden von 20 bis 21.30 Uhr statt.
Teilnahmevorausstetzung ist die Absolvierung der Basiskurse I u. II.
Mindestteilnehmerzahl: 4

Termine/Anmeldung
Gebühren  

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü