Portrait - Atelier für Mosaikkunst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Portrait

Persönliches
 

Mein Name ist Michael G. Müller, geb. 1952

Bis zum Jahre 2000 war ich als Hochbaumeister tätig.
Ab 2001 habe ich die Faszination der kleinen Steine nicht mehr widerstehen können und mich nur noch der Mosaikkunst gewidmet.
2001 habe ich an der “S.I.S.A.M” Scuola Internazionale Studi d`arte del Mosaico e dell`Affresco, Ravenna bei der Professorin Frau Franco Borrini und Herrn Prof. Valentino Montanari einen Einblick in die klassische Mosaikkunst erhalten. Weitere Erfahrungen in der modernen Mosaikkunst machte ich bei verschiedenen Mosaikkünstlern.
2003 bis 2005 Studium an der Akademie für Handwerksdesign in Aachen
2005 Eröffnung des eigen Ateliers.
Mein besonderes Anliegen ist es, dass die Mosaikkunst wieder als bildende Kunst bekannt und vor allem anerkannt wird. 2008 habe ich die Deutsche Organisation für Mosaikkunst e.V. gegründet.
2010 feierte ich die Eröffnung des "Treffpunkt Kunst Buir" eine Wirkungsstätte für Mosaikkunst.
Neben der eigenen Kunst habe ich seither etliche Projekte und an öffentlichen Einrichtung und Workshops für Erwachsene und Kinder durchgeführt.
Zusätzlich kamen etliche Restaurationen und Wiederherstellungen von Mosaiken anderer Meister hinzu.
Ab 2015 Lehrauftrag an der Mosaikbauschule Dortmund.

Mitglied in der Deutschen Organisation für Mosaikkunst e.V. (DOMO)
Mitglied in der Kunstgemeinschaft HandFest-Kerpen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü